Bildungsscheck NRW

Sparen Sie 50 % der Seminarkosten oder bis zu 500,- EUR pro Bildungsscheck!

Bürgerinnen und Bürger, die in NRW beschäftigt sind, können einen Bildungsscheck für eine berufliche Weiterbildung beantragen.

Das Förderangebot richtet sich an Betriebe, Beschäftigte und Berufsrückkehrende.

Neuigkeiten (gelten für 2019):

Beschäftigte und Berufsrückkehrer können jährlich einen Bildungsscheck im individuellen Zugang erhalten (bisher alle zwei Jahre).

Selbständige können ebenfalls jährlich einen Bildungsscheck im individuellen Zugang erhalten (bisher waren die Selbständigen ausgeschlossen).

Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten können im betrieblichen Zugang jährlich bis zu zehn Bildungsschecks für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten (bisher alle zwei Jahre).

Es werden neue Formen der Weiterbildung wie z. B. onlinebasierte Fortbildungen (z. B. Webbinare) und E-Learning (so lange sie von einem Trainer unterstützt werden) in beiden Zugängen gefördert. Bisher wurden nur zertifizierte Fernlerngänge zugelassen.

Es werden innerbetriebliche Seminare (Inhouse-Seminare) im betrieblichen Zugang gefördert. Diese wurden bisher ausgeschlossen.

Informieren Sie sich unter Land NRW.de, der Internetseite www.bildungsscheck.de oder über das Info-Telefon "berufliche Weiterbildung Nordrhein-Westfalen": 0211-837-1929 (Mo. bis Fr., 8.00 bis 18.00 Uhr).